Wissenschaftskommunikation

Interaktive Grafik im IPF Dresden

Schlendern durch die lange Nacht der Wissenschaften

In der Dresdner Sommernacht vom Freitag fanden wir ideale Bedingungen vor, um unseren Prototypen „life“ zu testen. Die lange Nacht der Wissenschaften lädt jährlich zahlreiche Gäste ein in die Bildungs- und Forschungseinrichtungen der Stadt. Unsere App war Teil der Ausstellung im Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden (IPF).

Nanowelt zum Anfassen

Was hat Größe mit Farbe zu tun?

In einer interaktiven Grafik präsentierten wir ein in Segmente unterteiltes Fenster. Die einzelnen Flächen konnten ausgewählt und eingefärbt werden. Als Farbstoff stand Gold zur Verfügung. Jeder Farbton im Fenster wurde mit dem Edelmetall erzeugt – nur die Größe der Nanopartikel unterschied sich.

Das interaktive Fenster eröffnet einen spielerisch, experimentellen Zugang in den Nanokosmos und legt eine Spur zu erstaunlichen Phänomenen, die dazu einladen erforscht und verstanden zu werden.