fbpx

Liquid Dance – Darstellung eines Vulkanausbruchs

Die Welt, in der wir leben geht aus unendlich vielen Prozessen hervor. Wenn wir unsere Hand beispielsweise während einer Fahrt aus dem Fenster halten, dann erleben wir Komplexität – Wir ertasten Strömungen. 

Wir verstehen Komplexität intuitiv, wenn wir einen sinnlichen Zugang erhalten. 

Im Juni 2019 ereignete sich eine der stärksten Vulkaneruptionen der vergangenen 30 Jahre. Auf einer kleinen Insel im nördlichen Pazifik schleuderte der Raikoke Vulkan gigantische Mengen an Asche und Gase in eine Höhe von bis zu 14 km. 

Die Forschungsgruppe Dr. Bernhard Vogel am Department Troposphärenforschung am KIT entwickelte auf Basis eines Wettermodells eine Simulation des Vulkanausbruchs.

Simulation der Arbeitsgruppe Dr. Bernhard Vogel

Die gigantische Aschewolke macht Strömungen in der Atmosphäre sichtbar. Unser Ziel ist es, neue Darstellungsformen für die komplexen Vorgänge zu entwickeln. Dabei orientieren wir uns an der Performanz eines Tänzers.

Inspiration Liquid Dance: Der Tänzer reagiert mit seinem Körper auf Musik.

TänzerInnen verfügen über ein Repertoire an Darstellungsformen. So entwickeln auch wir ein Repertoire an Figuren, die auf Basis der Simulation regelbasiert aufgerufen werden. Die Übergänge zwischen audiovisuellen Formen werden aus dem Kontext der jeweiligen Situation heraus gestaltet. Es entstehen immer wieder neue Figuren und Varianten.

Um aus den Simulationsdaten ein interaktives Nutzungserlebnis ableiten zu können setzen wir aktuelle hochleistungs-Opensource-Softwarebibliotheeken auf Rechencluster ein. Diese ermöglichen es uns Informationen aus den Daten zu extrahieren und diese zur Steuerung weitere Prozesse einzusetzen.

Durch Visualisierung und Sonifikation nehmen abstrakte Daten konkrete Gestalt an und werden erfahrbar. Mit Liquid Dance schaffen wir einen ästhetischen Zugang zu Komplexität.

Aktuell befinden wir uns in der Explorationsphase. Die Umsetzung des Projekts erfolgt ab Frühjahr 2021.

Das Projekt wird von der Stadt Karlsruhe gefördert.

Logo Stadt Karlsruhe Kulturamt | Kulturbüro