fbpx

Narrative Modellierung

Die Fluffy-Methode

In der modernen, hochgradig spezifizierten Arbeitswelt tritt immer häufiger isoliertes Potential auf. Wir verstehen darunter Wissen und Ressourcen innerhalb eines Systems, welche nur von wenigen Akteuren genutzt werden können, weil sie z.B. historisch gewachsen oder inhaltlich so komplex sind, dass nur Expert:innen sie verstehen.

Es gibt drei Arten von isolierten Potentialen. Technologisches Potential steckt in spezieller Software oder Code, der nur für einen bestimmten Zweck genutzt wird und kann durch Modularisierung und Generalisierung neu genutzt werden. Fachliches Potential beschreibt das spezifische Wissen von Personen oder Abteilungen, welches erst aufbereitet werden muss, um von anderen sinnvoll genutzt werden zu können. Kulturelles Potential verbirgt sich in betriebsinternen Traditionen, welche den Herausforderungen der Industrie 4.0 und der digitalen Transformation so nicht gewachsen sind.

Universalsprachen wie Mathematik und Kunst bieten die Chance, solch isoliertes Potential allgemein zugänglich zu machen. Auf dieser Idee basiert unser Ansatz des narrativen Modellierens.

Wir erachten die Nutzung dieser Potentiale für so wichtig, weil Probleme sonst an den Spezialisten haften bleiben und nicht interdisziplinär bearbeitet werden können. An dieser Stelle geht aber Innovationspotential verloren und bei den Betroffenen kann Frustration einsetzen.

Mit unserem interdisziplinären Ansatz helfen wir Ihnen dabei, verborgene oder offenliegende Potentiale neu zu entdecken und gewinnbringend zu nutzen. Wir verbinden Mathematik und Kunst, indem wir mittels mathematischer Modelle formale Beschreibungen für ein Problem schaffen und diese anschließend intuitiv zugänglich darstellen. Dadurch wird Interaktion mit dem vormals unübersichtlichen Problem möglich. Wir setzen dabei auf einen immersiven Zugang zu komplexen Daten und Prozessen, z.B. durch Lösungen in Virtual Reality.

Wir verfügen über eine hohe Schnittstellenkompetenz, um verschiedene Bereiche eines Unternehmens zu verbinden und in einen schöpferischen Dialog zu bringen. Unser Weg vom Problem zur Lösung sieht folgende Schritte vor:

  1. Analyse: Wir identifizieren mit Ihnen gemeinsam Ihre isolierten Potentiale
  2. Darstellung und Formalisierung: Wir beschreiben die Probleme mathematisch und entwerfen Darstellungen und Skizzen
  3. Idee: Wir entwickeln eine Lösungsidee und die dahinter steckende Story
  4. Technologie: Wir sammeln Expertise, suchen passende Softwarebibliotheken und zeigen Schnittstellen auf
  5. Vertical Slice: Wir bauen mit Ihnen Infrastruktur und die nötigen Grundfunktionen auf
  6. Es entsteht ein Prototyp, um das entdeckte Potential nutzbar zu machen

Mit narrativer Modellierung verbinden wir die Formalisierungen der Mathematik mit den Ausdrucksformen der Kunst und nutzen sie, um isolierte Potentiale auszuschöpfen. Dabei setzen wir auf einfache Darstellung komplexer Probleme, intuitiv zugängliche Arbeitsweisen und knüpfen an bestehende Strukturen an.

Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen

Kontakt
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google