fbpx

Science Camp KI

Vom Ei zum Überflieger

Künstliche Intelligenz verstehen und anwenden. In einem multimodalen Workshop entwickelten Schüler eigene Strategien und erstellten neuronale Netzwerke, um eine Spielfigur zu trainieren. Abstrakte Themen der Informatik wie „Genetischer Algorithmus“ und „Maschinelles Lernen“ wurden in einen narrativen Rahmen eingebettet und interaktiv vermittelt.

Am Karlsruher Institut für Technologie führten wir mehrtägige Workshops zum Thema Künstliche Intelligenz mit Schülern der Oberstufe durch.

Im ersten Teil erstellten wir gemeinsam einen Datensatz, welcher zum Trainieren eines neuronalen Netzes verwendet wurde. Jeder Schüler malte hierzu Eier in den drei unterschiedlichen, vorgegebenen Formen „Kreis„, „Ellipse“ oder „Tropfen„. Die Zeichnungen wurden eingescannt und in sogenannten „Trainings“ und „Test“ Datensätze aufgeteilt.

 

Im zweiten Teil entwickelten unsere jungen Forscher ihre eigene künstliche Intelligenz. Diese lernte einen Vogel durch Lücken hindurch fliegen zu können.

Weitere Bilder aus dem Projekt

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google