fbpx

Two Windows

Kunstinstallation in Tsuyama, Japan

Die Realisierung der Installation „Two Windows“ von Chiharu Koda wurde von uns unterstützt. In den Räumen des historischen Gebäude des Port Art & Design in Tsuyama, Japan wurden zwei Fässer in zwei Räumen platziert. Ein Raum war lichtdurchflutet, ein Raum abgedunkelt.

Das künstlerische Konzept befasst sich mit Kindheitserinnerungen und der Beziehung zwischen gegensätzlichen Polen wie hell und dunkel oder warm und kalt. Ausgangspunkt sind Erinnerungen an ein traditionelles japanisches Bad im Haus der Großeltern. Zwei Fenster im Badezimmer lassen Luft in den Raum strömen. Aus einem Fenster gelangt heiße Luft aus dem anderen Fenster kalte Luft in das Badezimmer. Das Interesse von Chiharu Koda richtet sich dabei auf die Schichten und Abstufungen die zwischen den Polen entstehen.

Im Fass im hellen Raum haben wir Bewegungssensoren installiert. Als die Besucher näher kamen, wurden Signale an das andere Fass im dunklen Zimmer gesendet und in Töne umgewandelt. Der Klang basiert auf der Sonifikation von Wetterdaten und wurde durch die Bewegung der Besucher modelliert. Die Besucher im dunklen Raum hörten die Interaktionen im hellen Raum. Die sich bewegenden Personen repräsentierten die fliesenden Zustände zwischen den Polen hell und dunkel bzw. kalt und warm.

Weitere Bilder aus dem Projekt

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google